Neuigkeiten von Georg Röder, Immobilien

23Dezember 2016

Steuern & Finanzierung: Baufinanzierung: Stiftung Warentest nennt die besten Anbieter 2016

Nach wie vor bewegen sich die Zinsen für Immobilienkredite auf historisch niedrigem Niveau – trotzdem lohnt sich der Vergleich, meint Stiftung Warentest und stellt die besten Banken, Versicherer und Vermittler von insgesamt 76 Instituten in ihrer Januar-Ausgabe vor. Rund 30.000 Euro können laut den Testern zwischen dem günstigsten und dem teuersten Finanzierungsangebot liegen. Die günstigsten Tarife [...]

weiterlesen


22Dezember 2016

Marktdaten: Was die Wohnimmobilienkreditrichtlinie wirklich bedeutet

Vor knapp einem halben Jahr ist die neue Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) in Kraft getreten. Die Neuregelung wurde insbesondere dafür kritisiert, jungen Familien den Zugang zu Baufinanzierungen zu erschweren. Auch Menschen über 60 sollen durch die neue Richtlinie benachteiligt werden. Eine aktuelle Auswertung von Europace hat nun aber gezeigt, dass sich das Finanzierungsvolumen sowohl bei den 18-30jährigen als [...]

weiterlesen


21Dezember 2016

Baubranche: Bautipp: Bauaufgabe genau definieren!

Als Auftraggeber sind Bauherren von Anfang an für die Definition der Bauaufgabe zuständig. Das bedeutet, sie legen fest, was gebaut werden soll. Ohne eine klare Definition der Bauaufgabe kann sich der Hausbau verzögern und Arbeiten nicht planungsmäßig verlaufen, weiß der Verband Privater Bauherren e.V. (VPB). Vor diesem Hintergrund können Bauherren auf die DIN 18205 zurückgreifen, die [...]

weiterlesen


20Dezember 2016

Energieeffizienz: EEG-Nachbesserungen: Branche sieht Photovoltaik wieder im Aufwind

Wie der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) aktuell mitteilt, lohnt es sich für Verbraucher wieder, in Sonnenenergie zu investieren. Hintergrund sind die jüngsten Nachbesserungen am EEG 2017, die Mitte Dezember vom Bundestag verabschiedet wurden. Für 2017 erwartet der Verband erstmals seit fünf Jahren wieder ein spürbares Wachstum der installierten Solarstromanlagen und Speicher. Anreize geben verbesserte Förderkonditionen, geringere Abgaben [...]

weiterlesen


19Dezember 2016

Facility Management: Urteil: Einsichtsrecht gilt nur für vorhandene Unterlagen

Das Landesgericht Frankfurt entschied in einem aktuellen Urteil, dass Wohnungseigentümer zwar Anspruch auf Dokumenteneinsicht haben, dieser aber nur für vorhandene Unterlagen besteht. Müssen Unterlagen erst beschafft werden, muss dies über eine separate Klage auf Auskunft erfolgen (AZ 2-13 S 48/14). Im vorliegenden Fall war die Verwalterin einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) per Anerkennungsurteil dazu verpflichtet worden, einem Wohnungseigentümer [...]

weiterlesen


16Dezember 2016

Steuern & Finanzierung: Doppelte Haushaltsführung: Nicht immer steuerlich absetzbar

Wie der Infodienst Recht und Steuern der Landesbausparkassen (LBS) aktuell mitteilt, können Verbraucher die doppelte Haushaltsführung nicht immer steuerlich geltend machen. Grundsätzlich gilt: Wer aufgrund eines weit entfernten Arbeitsplatzes eine zweite Wohnung unterhält, kann steuerliche Vorteile nutzen. Liegen beide Wohnungen allerdings in der gleichen Großstadt, sind Fahrtzeiten von etwa einer Stunde durchaus zumutbar. So entschied das [...]

weiterlesen


15Dezember 2016

Marktdaten: Metropolen im Fokus: Immobilienpreise steigen weiter

Den Marktanalysten von Feri Eurorating Services zufolge steigen die Preise für Immobilien deutschlandweit weiter an. Auch auf den globalen Märkten ist ein Ende des Trends nicht in Sicht. Anzeichen einer Immobilienblase sehen die Experten jedoch noch nicht. Insgesamt 20 Länder hat das Ratingunternehmen auf eine mögliche Marktüberhitzung untersucht. Dem deutschen Immobilienmarkt bescheinigen die Experten Stabilität, obwohl [...]

weiterlesen


14Dezember 2016

Baubranche: Bautipp: Schallschutz von Anfang an mit einplanen

Der Schallschutz gehört zu den wichtigsten Planungselementen bei einem Bauprojekt, denn Lärm und Nebengeräusche können erheblich den Wohnalltag beeinflussen. Laut Verband Privater Bauherren e.V. reicht daher ein Schallschutz nach DIN 4109 nicht aus, der oftmals in Verträgen von Schlüsselfertighaus-Anbietern enthalten ist und lediglich die Mindestanforderungen beschreibt. Doch insbesondere in Reihenhäusern oder Doppelhaushälften gewährleistet nur ein nachhaltiger [...]

weiterlesen


Bewerten Sie Georg Röder, Immobilien